Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Hauptnavigation

Anlagestrategie

Die Kassenkommission PUBLICA hat gestützt auf das PUBLICA-Gesetz das Anlagereglement (PDF, 95 KB) erlassen, das per 01.07.2008 in Kraft getreten ist. (Das Anlagereglement PUBLICA wurde mit Beschluss der Kassenkommission PUBLICA vom 22. November 2016 angepasst.)

Offene und geschlossene Vorsorgewerke unterscheiden sich deutlich in Bezug auf die Struktur und die erwartete Entwicklung des Versichertenbestandes. Entsprechend hat die Kassenkommission in 2010 entschieden, eine Anlagestrategie (PDF, 40 KB) für die Gesamtheit der offenen Vorsorgewerke und eine Anlagestrategie für die Gesamtheit der geschlossenen Vorsorgewerke festzulegen. Die beiden Anlagestrategien werden periodisch, mindestens aber alle 2 Jahre, überprüft und bei Bedarf angepasst.

Die geschlossenen Vorsorgewerke bestehen nur aus Rentenbeziehenden; ihre Anlagestrategie reduziert die Risiken auf das Niveau, das notwendig ist, um die Verpflichtungen erfüllen zu können. Die offenen Vorsorgewerke haben aufgrund der Beitragszahlungen und des längeren Anlagehorizontes eine höhere Risikofähigkeit als die geschlossenen. Entsprechend enthält ihre Anlagestrategie höhere Risiken aber auch höhere erwartete Erträge.